Dank mediterranem Klima drehen Biker und Radfahrer in Kärnten, auf der Südseite der Alpen, bereits ab Ende März die ersten Runden. Egal, ob mit Mountainbike, Rennrad oder Trekkingrad, drei Dinge sind beim Radfahren in Kärnten stetige Begleiter: das herrliche Berg-Seepanorama, der Duft der regionalen Kärntner Alpen-Adria-Küche und ein möglicher Sprung in einen trinkwasserreinen warmen See.

Ob es der längste Flow-Trail der Welt auf der Petzen in Südkärnten, die attraktive 3-Ländertour mit dem Mountainbike in Villach-Faaker See, die bis zu 10 Kilometer langen Trails am Millstätter See oder der mit 5 ADFC-Sternen ausgezeichnete Drauradweg quer durch Kärnten ist - Radbegeisterten geht in Kärnten das Herz auf. Auch in der Region Wörthersee bieten unzählige Radwegkilometer den perfekten Genuss. Tipp: Den neu gebauten MTB-Trail am Weißensee sollte man als Biker unbedingt probieren.